Schutzgebühren

Warum gebt ihr die Hunde & Katzen nicht umsonst ab?


3 Gründe warum Tiere aus dem Tierheim Geld kosten:

1. Für jedes Tier, das im Tierheim ist, entstehen dem Tierschutzverein Kosten: Futter, Versorgung durch Tierpfleger, Unterbringung, Tierarztkosten ggf. Hundetrainer, Bluttests, chippen, impfen, entflohen, entwurmen etc. 
All das ist bei der Adoption schon enthalten. In der Regel deckt die Schutzgebühr nicht annähernd die tatsächlich entstandenen Kosten. Aber sie hilft dem Verein zumindest schon einmal einiges zu decken.

2. Wenn sich jemand die Kosten der Schutzgebühr nicht leisten kann, stellt sich die Frage, ob dieser Adoptant dann in Zukunft eventuell anfallende Tierarztkosten, Spezialfutter im Falle von Allergien und so weiter decken kann.

3. Außerdem dient die Schutzgebühr auch als Hürde, damit sich nicht vor schnell oder aus Mitleid ein kostenloses Tier angeschafft wird - sondern in Ruhe über eine Adoption nachgedacht wird. Denn so ein Haustier begleitet einen Menschen sein ganzes Leben, unter Umständen bis zu 20 Jahre. Die Anschaffung eines Haustieres will also wohl überlegt sein!


Wir hätten es besser nicht in Worte fassen können, daher haben wir den Text -in Absprache- von der lieben Svenja übernommen. 

Warum kostet ein Tier aus dem Tierheim Geld?

Ein sehr informativer Blogeintrag von Svenja (1. Vorsitzende von Hunderettung Europa e.V.). 


Schutzgebühren Hunde

  • 300,00 / 350,00 Euro

Hinweis: Es gibt einige Städte/Gemeinden, die eine Befreiung von der Hundesteuer gewähren (meist 1-2 Jahre), wenn das Tier aus dem Tierschutz (Tierheim) stammt - gegen Vorlage des Tierüberlassungsvertrages.


Schutzgebühren Katzen und Kitten

  • 120,00 Euro + 50,00 € Kastrations-Kaution

Wichtiger Hinweis zur Kastration

Wenn Sie sich entschließen, ein aufgrund seines Alters noch unkastriertes Tier aufzunehmen, wird eine Kastrationskaution in Höhe von 50,00€ für Katzen fällig. Diese Summe bekommen Sie sofort zurück, wenn Sie die Tierarztrechnung (oder eine entsprechende Bescheinigung des Tierarztes) vorlegen, aus der die Durchführung der Kastration hervorgeht.

Schutzgebühren Kleintiere

Kaninchen/Hasen (geimpft gegen Myxomatose und RHD, mit entsprechendem Impfpass)

  • 50,00 Euro

Kaninchen/Hasen (ungeimpft)

  • 40,00 Euro

Meerschweinchen

  • 30,00 Euro

Vögel und Ratten

  • 15,00 Euro

Hamster und Mäuse

  • 10,00 Euro

Warum sollte ich mein Kaninchen impfen lassen?

Bitte sehen Sie hierzu folgenden Link:

Kaninchen impfen lassen!

(Quelle: zooplus.de)

Außergewöhnliche Aufwendungen, z. B.

  • Pilzimpfung
    100,00€
  • Milbenbehandlung
    80,00€
  • Blut-Profil
    35,00 €
  • Blut - FIP/FIV/Leukose-Test
    28,00 €
  • Antibiose Katze/Hund
    durchschnittlich 50,00€ bis 100,00€

Sowie die uns auch entstehenden reinen Unterbringungskosten sind in diesen Kosten nicht enthalten.

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende.

Da uns wirklich jeder Cent hilft, können Sie uns gerne mit einer Geldspende unterstützen.
Selbstverständlich können Sie uns und unsere Fellnasen auch mit Sachspenden in Form von z.B. Futter helfen.

mehr dazu

Diese Website verwendet Cookies.
Dies ermöglicht uns, Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten zu können. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Mit der weiteren Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Akzeptieren und speichern