Kalle

Geschlecht: männlich
Kastriert: Nein
Geboren: 2018
Rasse: Boerbel

Unser Kalle!
Man ist erstmal beeindruckt, wenn Kalle das erste mal vor einem steht und man weiß nicht so recht, ob man nicht lieber den Rückwärtsgang einlegen sollte.
Aber wie sagt man: harte Schale, weicher Kern. Kalle ist eine Frohnatur, meist gut drauf und ein Sensibelchen der den Befehlston garnicht mag.
Wenn Kalle einen nicht mag, zeigt er dies auch der Person ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen.
Bei ihm bekannten Personen und Bezugspersonen freut er sich riesig. Dann strahlen seine Augen, er scheint zu lächeln und sein ganzer Körper kommt im Wallung und er fiepst.

Auf Spaziergängen hat er immer seinen Spaß: er schmeißt sich aus dem Rennen in die Wiese und wälzt sich ordentich.
Während der Spaziergänge läuft er schön an der Leine - dies ist aber auch noch ausbaufähig.
Abrufbar ist er auch. Ruft man ihn, kommt er freudestrahlend zu einem. Weiter sucht er recht häufig den Blickkontakt.

Bei Hundebegegnungen ist Kalle total entspannt. Selbst das Pöbeln anderer Hunde ignoriert er einfach und geht entspannt weiter.

Kalle überrascht uns auch noch: Neulich standen auf seiner morgentlichen Runde Rehe vor ihm, da hat er das erste Mal Jagdtrieb gezeigt. Er wollte den Rehen unbedingt hinterher und hat seine knapp 50kg voll eingebracht. Hier war er kurz im Tunnel und nicht ansprechbar, aber händelbar.

Kalle mag kein Autofahren. Wir arbeiten dran, dass er ins Auto steigt und es akzeptiert.

Kalle muss keinen Maulkorb tragen. Dennoch gibt es Situationen, in denen der Mauli von Vorteil ist. Aktuell arbeiten wir daran, dass er ihn sich stressfrei anlegen lässt - und wir sind auf einem guten Weg.

In seinem vorigen Leben hat Kalle wohl nur wenig Erziehung genossen.
Nimmt man sich die Zeit und setzt sich einfach mal zu ihm, steh er neben einem und genießt es gekrault und gestreichelt zu werden - darauf steht er total.

Kalle ist definitiv kein Anfängerhund und gehört in verantwortungsvolle Hände!

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende.

Da uns wirklich jeder Cent hilft, können Sie uns gerne mit einer Geldspende unterstützen.
Selbstverständlich können Sie uns und unsere Fellnasen auch mit Sachspenden in Form von z.B. Futter helfen.

mehr dazu

Diese Website verwendet Cookies.
Dies ermöglicht uns, Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten zu können. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Mit der weiteren Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Akzeptieren und speichern