Grobi

geboren :  ca. August 2014  geschlecht : weiblich
kastriert : ja Freigang : nach langer Eingewöhnungszeit
Verträglich mit Katzen : ja Verträglich mit Hunden : unbekannt
wird durch eine Patenschaft unterstützt
07.02.2020
Grobi ist eine klasse Katze, die im Laufe der Jahre im Tierheim eine erstaunliche Entwicklung durch hat. Schon als Welpe hatte Grobi ihre eigene Meinung zum Umgang mit den Menschen und zeigte diese deutlich. Streicheleinheiten und medizinische Behandlungen waren ihr absolut zuwider. Inzwischen fordert Grobi erwartungsvoll freudig ihre Streicheleinheiten ein und für Leckerlies wird sie zum Pausenclown. Sobald auch nur irgendwo eine Tüte knistert zieht Grobi sämtliche Register in freudigen Tönen. Auch die medizinische Versorgung wie zum Beispiel Entwurmung per Spoton im Nackenfell ist für die goldige Katze kein Problem mehr solange sie dabei nicht festgehalten wird. Festhalten, Einengen und Einfangen ist für sie immer noch grauenhaft und wird bisher noch konsequent durch Wehren ihrerseits abgelehnt. In einem ruhigen Zuhause, wo man Grobi erstmal so annimmt wie sie ist, kann aber auch dies mit viel Geduld und liebevollem Vertrauensaufbau geübt werden. Bis Grobi soweit ist sollte sie in Wohnungshaltung leben. Ein eingenetzter Balkon wäre dabei natürlich klasse. Mit einem sozialen ruhigen Artgenossen käme Grobi bestimmt prima klar, ist aber nicht zwangsläufig erforderlich. Kinder sollten mindestens zwölf Jahre alt und nicht zu stürmisch sein. Es wird jetzt höchste Zeit für ein tolles Zuhause in dem sich die goldige Katze auch weiterhin ganz toll entwickeln kann.
Video1