Altersruhesitz



Auf dieser Seite möchten wir Ihnen unsere Tiere vorstellen, die aus verschiedenen Gründen aus der Vermittlung genommen wurden und nun ihr Gnadenbrot bekommen. Einige von ihnen hatten das Glück, auf eine Dauerpflegestelle umziehen zu können. Auch für diese Tiere würden wir uns freuen, wenn sie (weiterhin) durch eine Patenschaft unterstützt werden würden, da gerade die Versorgung von älteren Tieren sehr kostspielig sein kann.
Auch sind wir immer händeringend auf der Suche nach neuen Dauerpflegeplätzen, wo ein unvermittelbares Tier noch einmal eine, wenn auch vielleicht nur kurze Zeit, außerhalb des Tierheims erleben darf.



Tom
Tom lebt schon eine geraume Zeit auf dem Gelände und im Büro des Tierheimes. Am Anfang noch schüchtern Eroberte er das Herz von einer der Mitarbeiterinnen und dann vom ganzen Team. Er ist nicht mehr aus dem Büro weg zu denken und Genießt es sichtlich öfter im Mittelpunkt zu stehen. Darum haben die Mitarbeiter nun beschlossen ihn nicht mehr zu vermitteln und ihn auf dem Gelände ein zu Hause zu schenken.



Odin
Wir haben uns entschieden, Odin nicht mehr zu vermitteln. Er hat ein schwieriges Leben hinter sich, mit Höhen und Tiefen. Da sich Odin bei uns nun eingelebt hat, und er alles bekommt, was er braucht, sogar eine Couch und Mstrstze für seine müden KNochen, ist er jetzt mit seinem Posten als Tierheim-Wächter sehr zufrieden. Wenn SIe uns ein wenig unterstützen wollen, so würden wir uns sehr über eine Futterpatenschaft freuen.




Sascha wurde in einem Edertaler Ortsteil gefunden. Er war kastriert, sein Tatoo ist nicht mehr lesbar und sein sicher hohes Alter nur zu schätzen. Er darf bei uns bleiben, aber wir geben die Hoffnung nicht auf. Vielleicht finden sich seine ursprünglichen Besitzer noch, oder jemand, der dem alten Herrn einen Platz für die letzten Jahre bietet. In den letzten Wochen hat sich der Kater deutlich erholt, und er hat viel Freude am Kuscheln und beim Spiel. 




Ohne_Titel_1

 
 
Footer